2021 DM WA 720

Silber und Bronze bei der DM Bogen

Erneut überzeugten unsere jüngste Wettkampfschützin Ann-Kathrin Hicke, sowie unser ältester Wettkampfschütze Rudi Schnell des „SV Tell Kleinostheim“. Auf der deutschen Meisterschaft des Deutschen Schützenbundes DSB in Wiesbaden startete Ann-Kathrin in der olympischen Bogenklasse Recurve Schüler A (40 Meter) gegen 22 Mitkonkurrentinnen aus ganz Deutschland. Als Bayerische Meisterin angetreten, konnte sich die 14jährige von Beginn an stark und konzentriert mit erstaunlich konstant hohen Schusszahlen in Führung bringen. In den letzten beiden Durchgängen machte der leicht böige Wind jeweils einen Pfeil zum „Ausreißer“. Eine „6“ und eine “7“ kosteten die Führung. Silber gewonnen, nicht Gold verloren, ist das Fazit einer Saison, in der über die meiste Zeit kein oder nur sehr eingeschränktes Training möglich war. Noch höher ist das Ergebnis von 654 Ringen einzuordnen, da die meisten ihrer Konkurrentinnen Landeskaderschützinnen der einzelnen Verbände waren und in der Coronazeit kaum Einschränkungen in Trainingsförderung und Trainingszeiten hatten. Trainingsanleitungen des Personaltrainers Kai Neumann sowie Anleitungen zum Hometraining des Techniktrainers Michael Neumann per Video wurden von Ann-Kathrin konsequent durchgeführt.

Den alten Vereinsrekord von 2007 hat sie nun um einen Ring überboten.

Durchgehend „Alleintraining“ in der Coronazeit brachte auch Rudi in der Klasse der Senioren Recurve (50 Meter) auf die Erfolgsspur. Bemerkenswert ist, dass nicht nur der Erstplatzierte den neuen deutschen Rekord geschossen hat, sondern auch Rudi mit Platz drei und dem Gewinn der Bronzemedaille (635 Ringe) den alten Rekord überboten hat.

Bei den Recurve Master (60 Meter) errang Markus Zellmann den 10. Platz (620 Ringe) bei 67 Konkurrenten in dieser Klasse.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen und weiterhin alle ins Gold.

Ergebnisse

 

2021 DM WA 720 Ann Kathrin Hicke

Ann-Kathrin Hicke

2021 DM WA 720 Rudi Schnell

Rudi Schnell