Akademische Feier zum 50. Jubiläum

Anläßlich des 50jährigen Vereinsjubiläums unseres Vereins fand am Sonntag, 25.05.2003 in der Maingauhalle Kleinostheim eine Akademische Feier statt. Neben einem kurzen Rückblick auf die Geschichte des Vereins durch die 1. Vorsitzende Sonja Zellmann wurden von einigen Ehrengästen wie Landrat Dr. Ulrich Reuter, dem 2. Bürgermeister Hubert Pfannmüller, dem Vereinsringvorsitzenden Bernd W. Kieker und Pfarrer Rupp Grußworte an den Jubiläumsverein gerichtet. 

Anschließend erfolgte noch eine Ansprach des 2. Gauschützenmeister Roland Rettinger mit zahlreichen Ehrungen:

Die Ehrennadel des Bayerischen Sportschützenbundes für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten die Gründungsmitglieder Arthur Pfarr und Willi Zeiger. Zugleich wurden sie zu Ehrenmitgliedern im SV Tell Kleinostheim ernannt.

Vom Gau Main-Spessart erhielten für langjährige Mitgliedschaft Werner Hauck, Liesl Hinkelmann, Richard Ringlstetter und Jürgen Vongries das Gauehrenzeichen in Gold, Oswald Bender, Dieter Drinkguth, Manfred Wissel, Heidi und Franz König das Gauehrenzeichen in Silber, sowie Josef Sauer, Thea Sauer, Udo Weigand und Hans Peter Wienand in grün.

Weiterhin wurde für 30 Jahre als aktiver Schütze Christa Frank mit der Sebastiansnadel ausgezeichnet. Die Ehrennadel des Präsidenten in Gold ging für 25jähriges aktives Schießen an Franz Kast und Harald Sauer. 15 Jahre wurden hierbei mit der silbernen Ehrennadel des Präsidenten an Robert Bieber und Lisa Bieber vergeben und in grün zu Ehren von 10 Jahren als langjähriger aktiver Schütze an Hildegard Vongries und Inge Wissel.

Das kleine grüne BSSB-Abzeichen wurde an Harald Baum, Frank Boden, Olaf Pietsch, Dirk Vongries, Marco Schneider und Ralf Sauer verliehen.

Horst Lauer, Maria Bohländer, Josef Brenneis , Edmund Bruck, Friedel Frank, Willi Hopfenmüller, Johann Pendel, Jürgen Pranghofer, Karl Pranghofer, Simon Reising, Gertrud Ringlstätter, Werner Ringlstätter, Karl Sauer, Josef Scherf und Gerold Schmitt wurden vom Schützenverein für die langjährige Mitgliedschaft mit der Damenbrosche bzw. dem großen Bundesabzeichen ausgezeichnet.

Zum Abschluss erhielten für weitere Verdienste Dietmar Assmann, Robert Eibeck und Markus Zellmann das kleine Bundesabzeichen.