2021_DM_DBSV_Alterklassen

Bronzemedaille für Rudi Schnell bei der DM DBSV

Am 18./19. September führte der Deutsche Bogensport-Verband 1959 (DBSV) in Jena seine Deutsche Meisterschaft Altersklasse Damen und Herren aus. Teilgenommen haben für den SV Tell Kleinostheim Robert Eibeck und Rudi Schnell.

Samstagmittag ging es bei 14 Grad und immer mal Nieselregen los mit dem Einschießen und 36 Pfeilen auf 60 m. Nach einer Pause von 30 Minuten 36 Pfeile auf 50 m. Sonntagfrüh 9 Uhr nochmal ein Einschießen und 36 Pfeile auf 40 m. Nach der Mittagspause, es gab Thüringer Rostbratwürste, nochmal 36 Pfeile auf 30 m. 15 Uhr Siegerehrung! 3.Platz, somit wieder Bronze für Rudi Schnell. 7. Platz für Robert Eibeck.

Natürlich waren beide Schützen nicht ganz zufrieden mit dem Ergebnis, aber es war ein schöner Ausflug.

Dennoch Glückwunsch an Rudi zur Bronzemedaille.

Ergebnisse

 

2021 DM DBSV Altersklassen 01

Siegerehrung, Rudi Schnell (3. v.l.)

 

2021 DM DBSV Altersklassen 02

Siegerehrung, Rudi Schnell (rechts)

2021_DM_WA_3D_Collenberg

Markus Zellmann holt Bronze bei der DM 3D in Collenberg!

Am Wochenende 18./19. September 2021 fand über 2 Tage hinweg die Deutsche Meisterschaft im 3D Bogenschießen in Collenberg (bei Miltenberg) statt. An beiden Tagen traten jeweils 144 Bogenschützen an um die Meister zu ermitteln. Samstags waren die Recurve-, Blank- und Langbogenschützen am Start. Sonntags dann die Compound- und Instinktivschützen. Es wurden in einem anspruchsvollen und perfekt vorbereiteten Parcours 24 Stationen auf unbekannte Entfernungen (10 – 45 Meter) und unterschiedliche 3D Ziele geschossen. Dabei war die Schwierigkeit zum einen die Entfernung zu bestimmen und zum andern das jeweilige Ziel bei den unterschiedlichen Lichtverhältnissen zu erkennen. Auf jedes 3D-Ziel mussten 2 Pfeile geschossen werden, die je nach Trefferlage Punkte (11, 10, 8, 5) ergaben.

Gelungener Saisonabschluss: Nach dem 3. Platz bei der DM Feldbogen in Trier im Juli und dem 10. Platz letzte Woche in Wiesbaden bei der DM WA 720 gelang Markus mit dem Recurvebogen nochmal der Sprung aufs Treppchen mit dem 3. Platz und 367 Punkten in der Herrenklasse.

Nachdem der Tag gleich mit einem Fehlschuss anfing konnte er sich in der 2. Hälfte deutlich steigern. Insgesamt 4-mal landeten seine Pfeile neben dem Ziel – so ist das wenn man sich um einige Meter verschätzt… Am Ende wird zusammengezählt - das hat der gestrige Tag wieder einmal bestätigt.

Mit einer fulminanten Aufholjagd "erschoss" Markus knapp die Bronzemedaille: „Das war mehr als ich mir erhofft hatte, da ich kurz vorher noch eine Technik- und Materialumstellung gemacht hatte. Das Schießen hat wieder Spaß gemacht und die Pfeile landeten größtenteils da, wo sie sollten. Es war gestern ein schöner Tag bei gutem Wetter, einer tollen Gruppe und einem - zumindest für mich - guten Resultat!“

An dieser Stelle ein ganz großes Lob an den Ausrichter Collenberg, bzw. KKSV Fechenbach – die den Parcours innerhalb von 2 Wochen komplett neu gebaut haben. Der Parcours war knackig gestellt, einer Deutschen Meisterschaft mehr als würdig und in einem tollen Umfeld intergiert. Das habt ihr Klasse hinbekommen!!!

Weitere Infos und evtl. bald einige Bilder zur DM unter https://www.bogenparcours-collenberg.de/dm-3d-2021/

 

Ergebnisse

 

2021 DM WA 3D 01 Siegerehrung

Siegerehrung, Markus Zellmann (rechts)

 

2021 DM WA 3D 02 Siegerehrung

Siegerehrung, Markus Zellmann

 

2021 DM WA 3D 03 Urkunde

Siegerurkunde

2021 DM WA 720

Silber und Bronze bei der DM Bogen

Erneut überzeugten unsere jüngste Wettkampfschützin Ann-Kathrin Hicke, sowie unser ältester Wettkampfschütze Rudi Schnell des „SV Tell Kleinostheim“. Auf der deutschen Meisterschaft des Deutschen Schützenbundes DSB in Wiesbaden startete Ann-Kathrin in der olympischen Bogenklasse Recurve Schüler A (40 Meter) gegen 22 Mitkonkurrentinnen aus ganz Deutschland. Als Bayerische Meisterin angetreten, konnte sich die 14jährige von Beginn an stark und konzentriert mit erstaunlich konstant hohen Schusszahlen in Führung bringen. In den letzten beiden Durchgängen machte der leicht böige Wind jeweils einen Pfeil zum „Ausreißer“. Eine „6“ und eine “7“ kosteten die Führung. Silber gewonnen, nicht Gold verloren, ist das Fazit einer Saison, in der über die meiste Zeit kein oder nur sehr eingeschränktes Training möglich war. Noch höher ist das Ergebnis von 654 Ringen einzuordnen, da die meisten ihrer Konkurrentinnen Landeskaderschützinnen der einzelnen Verbände waren und in der Coronazeit kaum Einschränkungen in Trainingsförderung und Trainingszeiten hatten. Trainingsanleitungen des Personaltrainers Kai Neumann sowie Anleitungen zum Hometraining des Techniktrainers Michael Neumann per Video wurden von Ann-Kathrin konsequent durchgeführt.

Den alten Vereinsrekord von 2007 hat sie nun um einen Ring überboten.

Durchgehend „Alleintraining“ in der Coronazeit brachte auch Rudi in der Klasse der Senioren Recurve (50 Meter) auf die Erfolgsspur. Bemerkenswert ist, dass nicht nur der Erstplatzierte den neuen deutschen Rekord geschossen hat, sondern auch Rudi mit Platz drei und dem Gewinn der Bronzemedaille (635 Ringe) den alten Rekord überboten hat.

Bei den Recurve Master (60 Meter) errang Markus Zellmann den 10. Platz (620 Ringe) bei 67 Konkurrenten in dieser Klasse.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen und weiterhin alle ins Gold.

Ergebnisse

 

2021 DM WA 720 Ann Kathrin Hicke

Ann-Kathrin Hicke

2021 DM WA 720 Rudi Schnell

Rudi Schnell

2021_LM_WA_3D

Markus Zellmann holt Gold im 3D Bogenschießen

 

Bei der bayerischen Landesmeisterschaft im 3D Bogenschießen, am Wochenende 7. +8. August 2021 ausgetragen in Wemding, im schwäbischen Landkreis Donau-Ries, war Markus Zellmann sehr erfolgreich.

Es wurde in einem anspruchsvollen und gut vorbereiteten Parcours 24 Stationen auf unbekannte Entfernungen (10 – 45 Meter) und unterschiedliche 3D Ziele geschossen. Dabei war die Schwierigkeit zum einen die Entfernung zu bestimmen und zum andern das jeweilige Ziel bei den unterschiedlichen Lichtverhältnissen zu erkennen. Auf jedes 3D Ziel mussten 2 Pfeile geschossen werden die je nach Trefferlage Punkte (11, 10, 8, 5) ergaben.

Bei den Recurve Master siegte Markus Zellmann mit 383 Punkten und holte sich mit 79(!!!) Punkten Vorsprung die Goldmedaille. Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die am dritten Septemberwochenende im unterfränkischen Collenberg stattfindet ist damit geschafft. Dazu wüschen wir viel Erfolg und alle in die Mitte!!!

Ergebnisse

 2021 LM WA 3D Markus Siegerehrung

2021 LM WA 3D Markus Zellmann

2021 LM WA 3D Urkunde