2019_GM_WA_Feld

Gaumeisterschaft WA Feld in Schimborn am 6. April 2019
Am Samstag, den 6. April fand bei zunächst noch kühlen Temperaturen, später jedoch zunehmend aufheiterndem Wetter die Gaumeisterschaft WA Feld auf und um den Bogenplatz des Treff Schimborn herum statt.
In der ersten Runde standen 12 Scheiben mit je drei Pflöcken jeweils in gelb (Schüler und Langbogen), blau (Schützen ohne Visier und Jugend) und rot (Schützen mit Visier) auf unbekannten Entfernungen. Am Nachmittag wurden die Pflöcke teilweise versetzt und es wurde eine zweite Runde mit angegebenen Entfernungen geschossen.
Einziger Teilnehmer des SV Tell Kleinostheim war Markus Zellmann, der sich mit 337 Ringen den Sieg in der Klasse Recurve Herren holte. Herzlichen Glückwunsch!
20190406 164940 GM Feld

2019 DM DBSV Halle BoV

Platz für Johannes Schork bei DM Halle BoV (DBSV)

 Am Wochenende 23. und 24. März 2019 fand in Lauchhammer (Brandenburg) die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen Halle des Deutschen Bogensportverbandes (DBSV) für die Bögen ohne Visier (BoV) statt. An 2 Tagen nahmen in insgesamt 4 Gruppen ca. 400 Bogenschützen daran teil. Johannes Schork war der einzige Kleinostheimer Starter. Es wurden in 2 Durchgängen jeweils 30 Pfeile auf die Entfernung von 18 Metern geschossen. Das Ziel – die Auflage mit den Zielscheiben – hat, genauso wie bei den Visierschützen, einen Gesamtdurchmesser von 40 cm. Die maximal zu erreichende Ringzahl sind 600 Ringe.

Am Samstagnachmittag durfte Johannes in der Klasse „Herren Ü45 Blankbogen“ an den Start gehen. Er erwischte einen guten Beginn. Nach 30 Wertungspfeilen lag er auf dem 2. Tabellenplatz mit 256 Ringen. Im zweiten Durchgang lief es nicht ganz so gut. Massive Rückenschmerzen erschwerten das Schießen und somit auch das Treffen. Es kamen dabei nur 233 Ringen heraus. Mit 489 Ringen im Gesamtergebnis konnte Johannes noch den 5. Gesamtrang erreichen und eine Urkunde mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

2019 DM DBSV Halle

Schnell und Zellmann holen Gold und Silber bei Bogen-DM

2019 DM WA Halle

Der Vergleich der besten Bogenschützen Deutschlands fand mit der Deutschen Meisterschaft am Wochenende 9. und 10. März 2019 in der Hallendisziplin statt. Ein Aufeinandertreffen der Landes- und Nationalkaderschützen und derer, die sich durch Fleiß und mit großer Disziplin, ohne Sponsoren und spezielle Förderung, für diesen Wettkampf qualifiziert haben wie unsere Vereinsmitglieder Anna Schmittner, Marius Boos und Rudi Schnell.
 
Für Anna, im zweiten Jahr in der Juniorenklasse weiblich startend, war es die erste Qualifikation zu einer DM. Ihr sehr ambitioniertes Ziel am frühen Samstagmorgen unter die erste Hälfte ihrer 24 Teilnehmerinnen starken Gruppe zu kommen, erreichte sie mit ihrer persönlichen Bestleistung von 543 von 600 Ringen. Sie belegte einen hervorragenden 9. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.
 
Marius, im ersten Jahr in seiner Altersklasse Junioren startend, hatte durch sehr starke Ergebnisse in dieser Saison schon gezeigt was er kann. Doch eine DM ist eben eine DM. Die Anspannung, kleinste Fehler und die Tagesform entscheiden in einem Starterfeld von 31 Schützen. Die Leistungsdichte der Schützen ist so groß, dass zwei Ringe Unterschied schon 5 Tabellenplätze ausmachen können. Marius gelang es in der ersten Hälfte des Wettkampfes nicht, konstant gut zu schießen. Stabilisierung kam erst in der zweiten Hälfte. Er erreichte mit 534 Ringen den 24. Platz.
 
Am Sonntagmorgen startete unser dritter Teilnehmer von „SV Tell“ Rudi Schnell in der Seniorenklasse. Mit noch 13 weiteren Startern im Vergleich landete er mit 525 Ringen auf einem hervorragenden vierten Platz. Hierzu ganz herzliche Glückwünsche.
 
Ergebnisse
20190309 DM Halle 2019 Anna
Anna Schmittner
 
20190309 DM Halle 2019 Marius
Marius Boos
 
20190309 DM Halle 2019 Marius 2
Marius Boos